Diagnostik

 

Eine erste Diagnose erstellen wir mit Hilfe unser Sinne: Hören, Sehen und Fühlen.
Mitgebrachte Befunde werden ausgewertet.
Je nach Bedarf kommen dann weitere Möglichkeiten der Diagnostik zum Einsatz:

 

  • Laborchemische Untersuchungen
  • Röntgenbild
  • Kernspintomographie
  • Computertomographie
  • 3-D Vermessung der Wirbelsäule
  • Knochendichtemessung (DXA)  

 

Die Praxis ist Partner des Orthopädisch-radiologischen Zentrum im St. Marien-Hospital in Hauptbahnhofsnähe (OMZ).